read-only Dateisystem schreibbar einbinden wenn die Meldung “can’t find UUID” kommt

Sollte der UUID Eintrag in der fstab die falsche UUID enthalten so wird das Dateisystem z.T. nur “read only” – ro – eingebunden.

Um das Dateisystem trotzdem beschreibbar einzubinden muss folgender Befehl genutzt werden:

mount -n -o remount,rw -t ext4 /dev/sda2 /

Die anzupassenden Daten des Dateisystems (ext4 und sda2) können aus der Ausgabe des Befehls “mount” gewonnen werden. Falls da nur eine UUID angegeben ist kann die eigentlich Partition über

ls -lah /dev/disk/by-uuid/

ausgelesen werden.